Lade Veranstaltungen

in Kooperation mit dem Bauhaus-Archiv Berlin

Das Grüne und Gärten bestimmen Berlins Lebensqualität seit 100 Jahren. Aber ist in diesem Grün auch moderne Wohnkultur möglich? Die Architekten der Zwanziger Jahre entwarfen wegweisende Beispiele zum Wohnen für Einzelfamilien, zum Leben im Mietsverband, für den Nahverkehr.

Wir wandeln in Zehlendorf auf den Spuren von Walter Gropius, Alfred Grenander, Ludwig Mies van der Rohe, Walter Peterhans, Richard Neutra und Bruno Taut. Nicht alle von ihnen waren Bauhäusler, aber eine Gemeinsamkeit teilten sie: sie waren alle dem Gedanken des funktionalen, sachlich-modernen und bezahlbaren Bauens zugewandt. Das Ziel: der Stadt eine neues, zeitgenössisches Gesicht zu geben. Wir fahren direkt an den Häusern vorbei und können uns so einen nahen Eindruck von den sozialen und architektonischen Fragen der damaligen Zeit machen, die auch heute noch von großer Aktualität sind.

Information:

  • 10 Prozent Rabatt auf alle Touren für Mitglieder
  • Bitte bringen Sie Ihr eigenes Fahrrad mit!

Passt Ihnen dieser Termin nicht?

ALLE TERMINE ANZEIGEN

 

Tickets

Unlimitiert verfügbar
Ausverkauft12,00 27. Mai 2018 @ 11:00
Unlimitiert verfügbar
Ausverkauft15,00 27. Mai 2018 @ 11:00